E-Scooter Haftpflicht­versicherung
 

E-Scooter Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung für Elektro-Scooter


 

Die E-Scooter Haftpflichtversicherung - Was ist das?

Der Versicherungsschutz der Haftpflichtversicherung für elektrisch betriebene Roller, so genannte E-Scooter ist eine Pflichtversicherung, die jeder Nutzer nachweisen muss.

Sollte es zum Beispiel zu einem Umfall mit einem anderen Verkehrsteilnehmer kommen, schützt diese Versicherung sie vor den Schadenersatzforderungen des Geschädigten. Mögliche Kosten für Personenschäden und Sachschäden werden von der Versicherung übernommen.

Die Versicherung sendet Ihnen per Post die Kennzeichenplakette zu. Dieses Kennzeichen muss gut sichtbar am E-Scooter angebracht werden. Es kann aufgeklebt werden. Jährlich ändert sich die Farbe des Kennzeichens, sodass erkennbar ist, ob es sich um ein altes oder neues gültiges Kennzeichen handelt. Wer seinen E-Scooter ohne Versicherung im Straßenverkehr nutzt, macht sich strafbar und riskiert empfindliche Strafen.
 


Hinweise zur E-Scooter Haftpflichtversicherung der Bayerischen Versicherung

Die Leistungen der E-Scooter Haftpflichtversicherung:
Die Leistungen der E-Scooter Teilkaskoversicherung:

(nur mit der Haftpflichtversicherung zusammen abschließbar)

Weitere Einzelheiten zu den Versicherungssummen der Haftpflichtversicherung:


Weitere Einzelheiten zu den Versicherungssummen der Teilkaskoversicherung:

(wenn am eigenen Fahrzeug Schäden entstanden sind)


Wichtige Dokumente für die E-Scooter Versicherung vorab zum nachlesen und downloaden:

Das Produkt-Informationsblatt (IPID) als PDF

Die Versicherungsbedingungen (AVB) als PDF

Die Verbraucherinformationen als PDF
 

 
* = Sie verlassen bei Klick auf den Button diese Homepage und werden auf den Angebotsrechner des Versicherungsvermittlers weitergeleitet.

Hinweise für den Online-Kauf der E-Scooter Versicherung:

Gibt es einen Selbstbehalt bei diesem Versicherungsangebot?
Die Haftpflichtversicherung ist ohne Selbstbeteiligungsanteil bei einem Schadenereignis.
Die Teilkasko hat eine Selbstbeteiligung von 150 Euro je Schaden, der von Ihnen als Versicherungsnehmer zu tragen ist.

Kann die E-Scooter Haftpflichtversicherung auch ohne Teilkasko abgeschlossen werden?
Ja, sie können zwischen zwei Angeboten auswählen.

Wie können Sie die Versicherung online bezahlen? 
Zahlen können Sie mit SEPA Lastschrift von einer deutschen Kontoverbindung.

Wo besteht Versicherungsschutz?
Die Versicherung gilt in Europa 

Dürfen Fahrer unter 23 Jahre versichert werden?
Ja, E-Scooter Fahrer unter 23 Jahre können versichert werden. Dies muss im Versicherungsrechner gesondert ausgewählt werden.

Darf bei diesem Versicherungsschutz die Nutzung des E-Scooter auch dienstlich erfolgen?
Nein, es sind nur private Nutzungen erlaubt.
 


Elektro-Scooter sind nicht in der privaten Haftpflichtversicherung abgedeckt. Für die Benutzung von elektrisch betriebenen Rollern benötigen Sie eine eigene Haftpflichtversicherung. Die E-Roller müssen mit einer Versicherungsplakette gekennzeichnet werden, die diesen Versicherungsschutz nachweisen, sonst sind sie nicht im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Diese Plakette ist so ähnlich wie bekannte Versicherungsplakette für Mofas, jedoch um einiges kleiner und lässt sich als Aufkleber am Rahmen befestigen.